Übersicht | Hilfe | Kontakt   
  Home
  Transportkarre
  Anbaugeräte
  Holzcaddy
  Neuheiten

  Wir über uns
  Preise / Bestellung
  Fragen
  Presse
  Kundenstimmen
  Messetermine
  Kontakt

Häufig gestellte Fragen zur Hebel- und Transportkarre HT 0.0

Die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten unserer Transportgeräte werfen die eine oder andere Frage auf. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, so nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

? Wie verhält sich die Hebel- und Transportkarre auf weichem Untergrund wie z.B. Rasen?


Wie bei jeder Schubkarre ist auch hier die Beschaffenheit des Untergrundes von Bedeutung. Umso fester der Untergrund desto leichter lässt sich die Hebel- und Transportkarre schieben. Aber selbst bei sehr weichem Untergrund ist es einfacher die Hebel- und Transportkarre zu schieben als die Last zu tragen oder über den Boden zu schleifen.

? Worin besteht der Unterschied zwischen HT 1.0 Stapelfunktion und HT 2.0 Universalaufnahme?


Der Unterschied besteht in der Länge und dem Winkel des Bodenblechs. HT1.0 steht im rechten Winkel zum Karrenrahmen. Dies hat den Vorteil, das ein Stapel Kisten sich beim Kippen der Hebel- und Transportkarre an den Rahmen anlehnt. Es können aber auch andere Gegenstände wie z.B. lange Holzstämme transportiert werden. HT 2.0 hat ein kurzes Bodenblech wodurch das Handling einfacher wird. Der Winkel zum Karrenrahmen beträgt 103°. Somit steht der Karrenrahmen etwas schräge hin zum Anwender. Dies hat den Vorteil, daß sich die Karre leichter ankippen lässt besonders bei schweren Gegenständen. Ideal zum Transport von Naturstein- und Betontreppenstufen oder Bordsteinen.

? Wozu dienen die Seitenführungen an der Kübelplattform HT 8.0?


Besonders beim Transport von wertvollen runden Pflanzgefäßen bieten die Seitenführungen ein hohes Maß an Sicherheit gegen seitliches Wegrollen oder Umkippen. Mit dem dazugehörigen automatischen Ratschenspanngurt können die Pflanzgefäße derart fixiert werden, daß sogar einige Treppenstufen befahren werden können ohne das eine zweite Person die Last sichern muß. Die Seitenführungen haben eine extra weiche Gummischutzkante und können sekundenschnell ohne Werkzeug in der Breite verstellt oder entfernt werden.

? Wie hoch kann man mit dem Verstellbaren Haken HT 3.0 heben?


Die maximale Höhe des Hakens über dem Boden beträgt 1,20m. Nun muß noch die Länge der Anschlag- Schlinge oder -Kette berücksichtigt werden.

? Herausziehen von Pflanzen (HT 3.0): Warum rollt die Karre nicht in das Pflanzloch?


Beim Ziehen an den Griffholmen wird die Hebel- und Transportkarre gleichermaßen nach hinten und unten gezogen. Diese Kraft ist größer als jene welche die Hebel- und Transportkarre ins Loch ziehen würde.

? Wie groß kann ein Wurzelballen maximal sein? (HT 4.0)


Dies hängt von der Form und dem Gewicht des Ballens ab. Unter Berücksichtigung der maximalen Traglast der Hebel- und Transportkarre kann ein Ballen bis zu ca. 90 cm Durchmesser haben.




© 2006/2014 M-W-technics · Michael Wolf · 22880 Wedel · Internet Agentur Internet Softwareentwicklung AGB · Kontakt · Impressum