Übersicht | Hilfe | Kontakt   
  Home
  Transportkarre
  Anbaugeräte
  Holzcaddy
  Neuheiten

  Wir über uns
  Preise / Bestellung
  Fragen
  Presse
  Kundenstimmen
  Messetermine
  Kontakt




Hebel- und Transportkarre HT 0.0

Vielseitige Hebel- und Transportkarre der Firma M-W-technics Michael Wolf aus Wedel bei Hamburg.

Auf den ersten Blick sieht die Hebel- und Transportkarre wie eine gewöhnliche Sackkarre aus: Ein Grundrahmen auf luftbereifter Achse mit einer zulässigen Traglast von 460 kg. Die Besonderheit liegt in den einfach austauschbaren Anbauteilen und den teleskopierbaren Holmen (von 1500 mm auf 2500 mm).

Der Grundrahmen HT 0.0 ist mit drei verschiedenen Bereifungen erhältlich.

Verbindet man die "Universalaufnahme" (HT 2.0) mit dem "Grundrahmen" (HT 0.0), erhält man eine besonders robuste Sackkarre; montiert man die "Stapelfunktion" (HT 1.0) am Rahmen, erhält man eine holmgeführte Transportkarre zum Bewegen eines Kistenstapels.
mw-technics
Die Kombination von "Kübelplattform" (HT 8.0) und Rahmen ermöglicht den bequemen Transport von runden und eckigen Pflanzgefäßen aus jedem Material. Hierbei ist kein Rand oder Wulst an den Pflanzgefäßen nötig, da diese sicher auf der Plattform stehen. Die Neigung der Plattform ist nahezu stufenlos ohne Werkzeug einstellbar.
Technische Daten

Material:
Hochwertiger Stahl
Stufenlose Ausziehlänge:
1500 mm auf 2500 mm

Stahlfelge mit Präzisionsrillenkugellager
Breite u.a.: 690 mm
Gewicht: 30 / 33 Kg
Achslast: 500 Kg

Bereifung: 400x100 4PR, D 4.00-8, 6PR oder 16 x 6.50-8, 6PR
Verstellbare Seitenführungen sind in wenigen Sekunden zu montieren und dienen der zusätzlichen Sicherung runder Pflanzgefäße.

Verwendet man den "Verstellbaren Haken" (HT 3.0), entsteht ein Arbeitsgerät zum Herausziehen oder Anheben von Ballenpflanzen, Pfählen, Palisaden usw. und zum Transport von schweren, unhandlichen Lasten. Durch die herausziehbaren Griffholme wird eine sehr hohe Hebelkraft umgesetzt.
mw-technics

Die "Findling/Ballenvorrrichtung" (HT 4.0) ermöglicht eine bequeme Aufnahme und den Transport von schweren Findlingen und Ballenpflanzen.

Für den Bereich Baumpflege wurde ein Anbauteil, die "Stammholzvorrichtung" (HT 6.0), entwickelt, das den Abtransport von sperrigen und schweren Stammhözern durch nur eine Person ermöglicht. Ebenso nützlich in der Baumpflege ist die Langholzrückevorrichtung (HT 7.0), mit der Langholzstämme bis etwa 600 kg komfortabel und sicher bewegt werden können. Die Stämme können einen Durchmesser bis zu ca. 80 cm haben.

Bei der Entwicklung der Hebel- und Transportkarre stand die Variabilität, die Erhöhung der Leistungsfähigkeit und die Gesundheit des Anwenders im Focus. Durch dieses vielseitige Arbeitsgerät werden Ressourcen geschont, da durch eine Arbeitskraft erstaunliche Arbeitsergebnisse ohne Maschineneinsatz erzielt werden.


© 2006/2014 M-W-technics · Michael Wolf · 22880 Wedel · Internet Agentur Internet Softwareentwicklung AGB · Kontakt · Impressum